223 Betten
11.235 Quadratmetern

Hybridbauweise für mehr Flexibilität

Kreisklinikum Siegen

Wenn 223 Betten im Kreisklinikum Siegen ein neues Dach über dem Kopf suchen, kann es schon mal eng werden. Nicht so in unserem Entwurf, wo die Gebäudefläche von 11.235 Quadratmetern optimal genutzt wird, um jedem Patienten den größtmöglichen Raum für Privatsphäre zu geben. Wir haben uns für eine Hybridbauweise entschieden und nur die unteren Geschosse für Technik, Labore und die Intensivstation massiv gebaut, während die oberen Geschosse in Modular Bauweise errichtet wurden. Das hat uns mehr Flexibilität gegeben – und den Patienten nun mehr Raum, in Ruhe gesund zu werden.

  • Architektur
  • Design
  • Ausführung
  • Projektleitung
Bauherr:
Kreisklinikum Siegen
Bauort:
D-57076 Siegen
Bauvolumen:
43.960 m³
Bausumme:
22 Mio. €
Bettenzahl:
223
Schönauer² Architektur - Einzelmodul in der Bauphase
Schönauer² Architektur - Verbindung mehrerer Module

Schönauer² Architektur - Außenansicht des Innenhofs

Absolute Flexibilität in der Konstruktion durch den Einsatz von Einzelmodulen.